Mittwoch, 8. Juni 2011

Das Wort Super-GAU - ein Ausdrück der Volksverdummung und von Meinungsmache (ein Textfragment)

Wir lesen aktuell von der dritten Kernschmelze (klingt irgendwie nach Geschmolzenem, nach Eis, nach Speiseeis, lecker!), also vom dritten GAU (Größter anzunehmender Unfall, nicht lecker, also gefährlich, sogar richtig tödlich) in Fukushima. Das hat mich zu einem kleinem Text contra Meinungsmache bewogen, den Sie jetzt lesen:

Wir lesen häufig Super-GAU, machen uns aber nicht die Verharmlosung bewußt, die diesem Wort innewohnt. Das mit dem »Super« vor dem GAU sollte - vielmehr muß - man sich einsparen. Es spricht für die Sensationsgeilheit der Blödblätter; aber nicht nur: Der erste Buchstabe heißt bereits »Größter«. Geht es nicht noch größer? Nö. Vielmehr verniedlicht (relativiert) dieser übersteigerte Superlativ im Wörtchen »Super« vor dem GAU das Ganze! Wer vom Super-GAU spricht, spricht eben gerade nicht vom GAU, dem Größten anzunehmenden Unfall, richtig? Also, wer spricht und schreibt schon vom Größten anzunehmenden Unfall? ...

Etwas polemischer: Super-GAU, das ist es. Nein. Stopp. Super-GAU klinkt irgendwie vielleicht nach Bärenklau (eine Staude), eher aber nach Superbenzin (ein Lebenssaft für Ihre Kohlendioxid-Schleuder). Das ist doch toll, oder etwa nicht? Der Kraftausdruck Super-GAU stinkt aber in Wirklichkeit nach Volksverdummung und hat mit einem Größtem anzunehmenden Unfall tatsächlich weitaus weniger zu tun als es formal den Anschein hat, richtig? Demnach handelt es sich beim Wort Super-GAU um Meinungsmache übelster Machart und damit um ein Ausdruck wirtschaftlicher Interessen, die man geschickt kaschiert...

An die evtl. mitlesende Journaille:
Wenn wir GAU meinen, dann schreiben wir GAU.
Wenn wir GAU meinen, dann schreiben wir GAU.
Wenn wir GAU meinen, dann schreiben wir was? ... GAU!
Setzen, sechs.

Kommentare:

  1. Schuss ins Wasser.

    "Anzunehmend" bedeutet, dies ist das größte Ereignis, dem der Reaktor theoretisch standhalten soll. Der GAU ist also eine Planungsgröße, die sich nur auf die Konstruktion dieses speziellen Reaktors bezieht. Tritt ein größeres Ereignis ein (dem der Reaktor also nicht mehr gewachsen ist), handelt es sich um einen Super-GAU.

    Leider wissen das nicht mal renommierte Nachrichtenmoderatoren.

    AntwortenLöschen
  2. Dein Super-Gau ist ein GAU, den man vergessen hat.

    Planungsgrößen von Naturkatastrophen, fällt Dir da was auf im Sprachgebrauch?

    AntwortenLöschen

Schreiben Sie, Ihre Meinung und Ihre Gedanken sind wichtig. Also los...




Feedburner-Abo:

Google-Suchhilfen








Google























Hinweis: Sie können auch die Volltextsuche des Weblogs über der Weblogüberschrift - also ganz oben im eigentlichen Weblog auf der linken Seite - nutzen (Tastenkombination Strg-Bildaufwärts: Sprung an den Anfang des Weblogs).