Dienstag, 20. Januar 2015

Microsofts Internet Explorer 11 - Folgen für mein Blog...

Will Microsoft Google oder Google Microsoft einen kräftigen Tritt in den Hintern verpassen? Ich mußte nämlich lesen, dass ich in dieses Blog hier, dass bei blogspot.com (blogspot.de) gehostet wird, anscheinend nicht mehr einloggen kann, sollte ich Microsofts Internet Explorer 11 (kurz: IE V11) nutzen. Chuck Croll schrieb auf seiner Webseite The Real Blogger Status unter »Use Of Internet Explorer V11 Causes bX-w7tr63 Error« am 8. Januar 2015:
If you have a computer with Internet Explorer V11, you're going to need a third party browser - Chrome or Firefox. Otherwise - sorry - you won't be able to use Blogger.

Apparently, IE V11 contains too many internal changes, for Blogger Engineering to update the dashboard utilities, so IE V11 will be reliably usable - Compatibility View enabled, or disabled. Blogger has simply decided to not support IE V11, until they can properly update.

Like the predecessors, "bX-rjv21c" and "bX-sf96g4", this bX code can be cleared only by action of the blog owner - who must use a different browser, to access the Blogger dashboard.
Ich für meine Person nutze jedenfalls den Firefox als meinen bevorzugten Webbrowser.

Kommentare:

  1. [Satiremodus]Alleine schon die Verwendung eines solchen Systems gehört unter Strafe gestellt... ;-) Und wer obendrein noch IE verwendet, der gehört eigentlich ausgepeitscht.
    [/Satiremodus]

    Es kann eigentlich jeder wissen, der es wissen will, dass der IE voller Fehler und "Sicherheitslücken" steckt. Seit Snowden dürfen wir davon ausgehen, dass etliche "Sicherheitslücken" bewusst implementierte Hintertürchen ("Backdoors") sind. Die "Bundestrojaner" und ähnlicher Kram funktionieren nämlich nur, wenn der Angreifer auch direkten Zugriff auf den Rechner des Opfers hat. Dazu muss er entweder selbst vor Ort manipulieren, oder er bringt das Opfer dazu, es selbst zu tun, z.B. durch Verwendung von Microsoft Windows und IE oder Öffnen zweifelhafter Mailanhänge aus unbekannter Quelle...

    Insofern sieht es für mich nach einem Akt von Hygiene aus, wenn blogger.com das Einloggen über den IE verhindert. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. IE wird sowieso eingestellt. Der neue MS-Browser heisst Spartan. :)

    AntwortenLöschen
  3. Apropos Spartan, hast Du schon mal über den Grund des Namenswechsels nachgedacht? ...

    Microsoft scheint hier marketingtechnisch mit einem großen Aufwand ein sinkendes Boot retten zu wollen.

    AntwortenLöschen

Schreiben Sie, Ihre Meinung und Ihre Gedanken sind wichtig. Also los...




Feedburner-Abo:

Google-Suchhilfen








Google























Hinweis: Sie können auch die Volltextsuche des Weblogs über der Weblogüberschrift - also ganz oben im eigentlichen Weblog auf der linken Seite - nutzen (Tastenkombination Strg-Bildaufwärts: Sprung an den Anfang des Weblogs).