Donnerstag, 12. Februar 2009

Wie hält es der Spiegel mit der Wahrheit ?

Albrecht Müller berichtete bereits über die Falschmeldung in bezug auf den Lebenslauf unseres neuen CSU-Wirtschaftsministers von und zu Guttenberg. Da ist es natürlich interessant zu wissen, was man in Nachrichtenmagazinen so findet, so zum Beispiel beim Spiegel. Im Archiv von Spiegel Online finden Sie folgenden Eintrag über die Person von und zu Guttenbergs, ich zitiere auszugsweise:
"[...] Jurist; geschäftsführender Gesellschafter der Guttenberg GmbH; seit 2002 MdB; wurde 2007 Vorsitzender des CSU-Bezirkes Oberfranken und 2008 CSU-Generalsekretär; im Februar 2009 in der Nachfolge von Michael Glos zum Bundesminister für Wirtschaft [...]"
Quelle: SPIEGELWISSEN (Archiv von Spiegel Online, Stand 2009-02-12, 22:00 Uhr)

Also, da gibt es ein wirkliches mittelständisches Unternehmen, das ist die von Guttenberg GmbH. Die hat aber mit unserem neuen CDU-Wirtschaftsminister zu Merkels und Seehofers Gnaden rein gar nichts zu tun! Dann gäbe es schließlich noch die Guttenberg GmbH. Das war die Vermögensverwaltung des Familienvermögens mit drei Mitarbeitern. Von wegen Mittelstand.

Ok, man ist versucht zu glauben, der Spiegel hätte hier recht. Schließlich gäbe es eine Guttenberg GmbH. Doch das NDR-Magazin Zapp klärt auf, ich zitiere:
"[...] Seit fünf Jahren gibt es auch diese Firma nicht mehr. [...]"
Sie können den Zapp-Beitrag auch als Video anschauen:
Video "Recherche-Chaos: Falsche Behauptungen über neuen Wirtschaftsminister" +/-


Im vorherigen Weblog-Eintrag schrieb ich bereits einmal über den Spiegel. Wie kann ein vormals sehr renommiertes Nachrichtenmagazin derart herunter gekommen sein...

Klicken Sie bitte auf das Biersymbol (eventuell mehrmals anklicken), wenn Sie den Text als lesenswert oder nützlich erachten; laden Sie mich so zum Bier (Wein?) ein und unterstützen meine Arbeit... vielen Dank.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreiben Sie, Ihre Meinung und Ihre Gedanken sind wichtig. Also los...




Feedburner-Abo:

Google-Suchhilfen








Google























Hinweis: Sie können auch die Volltextsuche des Weblogs über der Weblogüberschrift - also ganz oben im eigentlichen Weblog auf der linken Seite - nutzen (Tastenkombination Strg-Bildaufwärts: Sprung an den Anfang des Weblogs).