Donnerstag, 15. Januar 2009

Kinderschänder im EU-Parlament

<2009-01-15, 14:39: Überschrift und Gesamttext etwas redigiert>

Ich fasse es nicht, was da mit den Kids gemacht wird. Stehen die etwa unter Terrorismus-, Raubkopierer- oder Generalverdacht? Brauchen wir einen Überwachungsstaat? Ich meine nicht. Lesen Sie bitte selbst:

Fingerabdruck-Pflicht für Zwölfjährige
Das EU-Parlament hat einer Verordnung zugestimmt, nach der auch Kinder ab zwölf Jahren bei Auslandsreisen einen eigenen Reisepass mit eingebautem Chip bei sich tragen müssen. Dabei werden auch zwei Fingerabdrücke der Zwölfjährigen erfasst. Auch die Erfassung der Fingerabdrücke in einer zentralen Datenbank der EU ist bereits geplant.
Und wer hat den Mist verbockt: Wieder einmal die CDU und SPD auf Europa-Ebene als Haupträdelsführer. Abwatschen muß man die Schweinebacken. Am Besten schon gleich bei der Hessischen Landtagswahl. Alles Klar?

Fundstelle: Futurezone - ORF.at. Danke auch an Felix.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreiben Sie, Ihre Meinung und Ihre Gedanken sind wichtig. Also los...




Feedburner-Abo:

Google-Suchhilfen








Google























Hinweis: Sie können auch die Volltextsuche des Weblogs über der Weblogüberschrift - also ganz oben im eigentlichen Weblog auf der linken Seite - nutzen (Tastenkombination Strg-Bildaufwärts: Sprung an den Anfang des Weblogs).