Dienstag, 6. April 2010

Was die Tagesschau, Westerwelle, Guttenberg, Niebel und Konsorten verschweigen...



Bitte das Video in voller Länge anschauen.

Wissen Sie jetzt, wer Saeed Chmagh und Namir Noor-Elden sind oder besser waren?

Mal sehen, wie lange sich das Video bei Youtube hält. Ich tippe, Google wird sich Zensurbegehren nicht beugen. Das Video ist jetzt zu bekannt. Die Massenmedien können die Morde allmählich nicht mehr verschweigen, so fasse ich Fefe mal zusammen (Link hier). Das Video ist schon ein paar Jährchen alt, die Militärpropaganda scheint hier eine Weile ganz gut funktioniert zu haben. Egal, ob die Tagesschau hierzu noch etwas bringt oder nicht, das Ganze stinkt nach Zensur.

Wenn Sie sich gern weiter quälen wollen, lesen Sie bitte hier. Wenn man in dem dortigen Zeitungsartikel das Nato-Zitat "There simply is no evidence" über das Abschlachten auch schwangerer Frauen liest, kann einem so richtig schlecht werden.

Es gibt zurzeit keinen zu rechtfertigenden Krieg, auch nicht in Afghanistan. Krieg, auch der umganssprachliche Krieg - so Kriegsminister Guttenbergs Bezeichnung des Mord- und Kolonialkrieges -, ist und bleibt Mord. Warum gehen die evangelische und die katholische Kirche nicht gegen unsere kriegerische und verlogene Bundesregierung vor? Oder wollen sich Evangelen und Katholen wieder einmal mehr mitschuldig machen?

Die NRW-Landtagswahl ist eine Denkzettelwahl. Von den fünf Parteien, die in Nordrhein-Westfalen über die fünf-Prozent-Hürde kommen dürften, kann man rein stimmzetteltechnisch nur DIE LINKE. besten Gewissens empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreiben Sie, Ihre Meinung und Ihre Gedanken sind wichtig. Also los...




Feedburner-Abo:

Google-Suchhilfen








Google























Hinweis: Sie können auch die Volltextsuche des Weblogs über der Weblogüberschrift - also ganz oben im eigentlichen Weblog auf der linken Seite - nutzen (Tastenkombination Strg-Bildaufwärts: Sprung an den Anfang des Weblogs).