Donnerstag, 21. Januar 2010

China - Die Fortsetzung...

Der letzte Blogartikel zur Wirtschaftssituation in China ist schon geraume Zeit her. In China - China schmiert ab III (13. Februar 2009) äußerte ich mich recht pessimistisch. Seit dem liest man vielerorts vom großen chinesischen Aufschwung - trotz fehlender (!) Währungsaufwertung, die vom erheblichen Gewicht sein müßte. Gönnen wir also dem chinesischen Volk den mit dem Aufschwung zusammenhängenden Wohlstand, falls dieser bei der breiten Masse dort überhaupt ankommt. Schließlich hat auch die arm-reich-Spreizung enorm zugenommen. Und den aus China selbst stammenden Zahlen ist nach wie vor mit einem Grundmißtrauen zu begegnen.

Mein Pessimismus zur weiteren Entwicklung in China scheint nach neuem Stand nicht ganz aus der Luft gegriffen zu sein. Laut Ralf Streck, Telepolis-Blog, droht sich in China eine Monsterblase zu entwickeln, die irgendwann platzen muß. Ich zitiere auszugsweise:
"[...] In China könnte sich eine riesige Staatsblase bilden und irgendwann demnächst platzen.

Hedgefonds-Manager haben in den vergangenen Krisenmonaten immer wieder mit spektakulären Äußerungen von sich reden gemacht. So hielt etwa George Soros das gesamte Bankensystem für insolvent. Nun hat sein Kollege James Chanos nachgelegt. Er spricht von einer Super-Staatsblase in China, die noch im Laufe dieses Jahres platzen könnte. Er zieht Parallelen zum Pleitestaat Dubai, wo der Staat nicht mehr für die Schulden der Staatsfirma Dubai World aufkommen kann und seinerseits auf Hilfe aus Abu Dhabi angewiesen ist. Den Hoffnungen gegenüber, dass China die fragile Weltwirtschaft hochziehen könnte, verpasst Chanos einen deutlichen Dämpfer. [...]"
Für China selbst läßt dies nichts Gutes erwarten...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreiben Sie, Ihre Meinung und Ihre Gedanken sind wichtig. Also los...




Feedburner-Abo:

Google-Suchhilfen








Google























Hinweis: Sie können auch die Volltextsuche des Weblogs über der Weblogüberschrift - also ganz oben im eigentlichen Weblog auf der linken Seite - nutzen (Tastenkombination Strg-Bildaufwärts: Sprung an den Anfang des Weblogs).